miteinander und füreinander  - Ehrenamt verbindet

Fragen an Verantwortliche in der Gemeinde Aidhausen

Wenn sie eine Frage stellen wollen, schicken sie diese über Kontakte,
Ihre Frage wird dann hier eingestellt und die Person per E-Mail, mit der Bitte um Beantwortung, angeschrieben.



Frage an Christine Fesel, Zukunftsmanagerin der Gemeinde Aidhausen,

angefragt am 17.12.21 per Mail an buergerbuero@aidhausen.de

Hallo Frau Fesel, sie waren von 2018 bis 2021 als Koordinatorin des Leaderprojektes "Soziale Dorfentwicklung" und sind nun für die nächsten drei Jahre als Zukunftsmanagerin für das Leaderprojektes "Zukunftsgemeinde Aidhausen" angestellt.

  1. Was sehen sie als ihre drei wichtigsten Erfolge der vergangenen drei Jahre beim Projekt "Soziale Dorfentwicklung"?
  2. Welches Teilprojekt des Pilotprojektes "Zukunftsgemeinde Aidhausen" läuft aktuell?

Antwort am 21.12.21, 12:07 Uhr:

  1. Die wichtigsten Erfolge sehe ich in der Entwicklung des Konzeptes „Aidhäuser Märkte“ dem Projekt „HandwerkERleben“ Alte Schmiede, Happertshausen, dem „Textil-Up-Cycling-Projekt“ und den Anteil der Gemeinde am „Europäischen Dorferneuerungspreis“.

  2.  Aktuell läuft die Vorbereitung und Entwicklung des Wettbewerbs, Workshops und Themenabende zu unserem Projekt „Zukunftsgemeinde Aidhausen“.